Hintergrundslider

Am 9. Juni 2020 war Hendrik Lange (Die LINKE) zu Gast im Seminar „Bildungspolitik“ von Dr. Michael Kolkmann. Hendrik Lange ist langjähriges Mitglied des Halleschen Stadtrates sowie des Landtages von Sachsen-Anhalt. In seiner politischen Arbeit konzentriert er sich auf bildungs- und vor allem hochschulpolitische Themen. Im Seminar stellte er zunächst einige Grundlagen des bundesdeutschen Bildungsföderalismus aus Sicht der praktischen Politik vor und ging dann auf aktuelle Herausforderungen wie den Digitalpakt, die jüngste Novellierung des Hochschulgesetzes Sachsen-Anhalts sowie die Digitalisierung und den demographischen Wandel sowie deren bildungspolitische Konsequenzen ein. Dabei beleuchtete Herr Lange mit Blick auf die Landesebene insbesondere die Perspektive eines Oppositionspolitikers sowie des Parlaments. Im weiteren Verlaufe des Seminars wird auch Bildungsminister Marco Tullner (CDU) erwartet.